FAQ


1. Was ist VeroMetal®?
VeroMetal® ist ein Metall, das in kaltem, aber dennoch flüssigem Zustand auf nahezu jede Oberfläche aufgebracht werden kann und so eine perfekte Metallbeschichtung bildet.

2. Ist VeroMetal® eine Farbe?
Nein, VeroMetal® ist keine Farbe. VeroMetal® ist ein im Kaltspritzverfahren zu verarbeitendes Kompositmaterial, das zu 95 % aus Metall besteht. VeroMetal® kann auch im Gießverfahren appliziert werden.

3. Ist VeroMetal® ein Galvanisierungsverfahren?
Nein, es ist kein elektrochemisches Verfahren. VeroMetal® ist ein Verfahren der Kaltmetallisierung, das sich auf verschiedenen Oberflächen anwenden lässt. Das bedeutet, dass VeroMetal® unter anderem auf Holz, Kunststoff, Gips, Fiberglas, Keramik, Beton, Schaumstoff, Porzellan, Glas und Metall haftet.

4. Was ist ein VeroMetal®-Kit?
Ein VeroMetal®-Kit besteht aus Metallpulver (Eisen, Kupfer, Bronze, Messing, Aluminium, Edelstahl, Zinn, Nickel-Silber, Gunsmoke, Reflex S01) sowie einem Bindemittel und einem Reaktionsmittel. Durch Vermischung der Komponenten entsteht Flüssigmetall, das auf nahezu jeden Untergrund aufgetragen werden kann.

5. Ist VeroMetal® ein Pulvercoating?
Nein, Pulvercoatings werden heiß auf die Oberfläche aufgeschmolzen. VeroMetal® wird ganz einfach auf die Fläche gespritzt, gerollt, gegossen oder gestrichen. VeroMetal® kann auch kalt gegossen werden.

6. Eignet sich VeroMetal® für den Einsatz im Freien?
Ja, sofern VeroMetal® auf ordnungsgemäße Weise auf einem geeigneten Untergrund angebracht wird. Bei den dokumentierten Versuchen von ASTM, die mit einer Gebrauchsdauer von 30 Jahren vergleichbar sind, wurden weder Verschleiß- noch Verwitterungserscheinungen festgestellt.

7. Sind für die Verarbeitung
von VeroMetal® spezielle Geräte erforderlich?

Nein, die meisten Verarbeiter verfügen bereits über die benötigten Geräte, wie Kompressor, Spritzpistolen und Poliermaterial. VeroMetal® kann Ihnen alle benötigten Grundstoffe, Geräte und Hilfsmaterialien liefern.

8. Ist die mit VeroMetal® herzustellende Schichtdicke begrenzt?
Nein, VeroMetal® kann in jeder gewünschten Dicke aufgetragen werden. Das am häufigsten angewendete und wirtschaftlichste Verfahren ist der Auftrag einer einzigen Schicht mit einer Dicke von 0,07 bis 0,15 mm.

9. In wie vielen Schichten muss VeroMetal® aufgetragen werden?
VeroMetal® wird in einem einzigen Arbeitsgang in der gewünschten Dicke von 0,07 bis 0,15 mm aufgetragen.

10. Gibt es Untergründe, auf die
VeroMetal® nicht aufgespritzt werden kann?

Bis jetzt ist uns kein Fall bekannt.

11. Für welche Fläche reicht ein VeroMetal®-Kit aus?
Ein Kit reicht für eine Fläche von etwa 9 bis 18 m² aus. Dies hängt von der Erfahrung des Anwenders, der Oberfläche und der Form des Objektes ab.

12. Gibt es einen Lehrgang?
Ja, wir bieten Lehrgänge für Firmen, die mit VeroMetal® arbeiten möchten. Die zweitägigen Praxiskurse finden in Landgraaf bei Aachen statt. Die Teilnehmer sind anschließend in der Lage, VeroMetal® selbst zu verarbeiten.

13. Schrumpft VeroMetal®?
Nein, da es sich nicht um eine Farbe handelt, kann VeroMetal® nicht durch Verdampfung schrumpfen.

14. Ist keine Hitze erforderlich?
VeroMetal® bewirkt keinerlei Verformung oder anderen Einfluss durch hohe Temperaturen. VeroMetal® ist ein Kaltspritzverfahren.

15. Ist VeroMetal® flexibel?
Ja, VeroMetal® kann auch auf flexiblem Untergrund verwendet werden.

16. Ist VeroMetal® elektrisch leitfähig?
Nein, VeroMetal® ist nicht leitend. Beschädigungen des Untergrunds sind also ausgeschlossen.

Social Media:
 
auf twitter posten!
 

© VeroMetal® 2015